Otto Brenner Preis

Bettina Gaus

Sonia Seymour Mikich

Geboren 1956 in München
Politische Korrespondentin der taz

Werdegang:

  • 1999 bis heute: Politische Korrespondentin der tageszeitung (taz)
  • 1996 – 1999: Leitung des Parlamentsbüros der tageszeitung (taz)
  • 1989 – 1996: Korrespondentin für Ost-und Zentralafrika mit Sitz in Nairobi für die tageszeitung (taz)
  • 1983 – 1989: Politik-Redakteurin beim deutschsprachigen Programm der Deutschen Welle
  • 1979 – 1983: Praktika bei der Hamburger Morgenpost, anschließend u.a. Mitarbeit bei der Münchner Abendzeitung
  • Studium der Politologie an der Ludwig-Maximilians-Universität und Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule München

Auszeichnungen: 

  • 2010: Medienpreis für Sprachkultur der Gesellschaft für deutsche Sprache in der Sparte Presse

Veröffentlichungen: 

  • Der unterschätzte Kontinent. Reise zur Mittelschicht Afrikas. Eichborn, Frankfurt 2011
  • Auf der Suche nach Amerika. Begegnungen mit einem fremden Land. Eichborn, Frankfurt 2008
  • Frontberichte. Die Macht der Medien in Zeiten des Krieges. Campus, Frankfurt/New York 2004
  • Die scheinheilige Republik. Das Ende der demokratischen Streitkultur. DVA, Stuttgart/München 2000