Bewerbungen nehmen wir ab dem 1. April bis eischließlich 30. Juni online entgegen

Die Jury des Otto Brenner Preises

Isabel Schayani

Zum Thema

Isabel Schayani,  Geboren 1967 in Essen, Redakteurin WDR Fernsehen

Werdegang

  • Seit 1/2016: Teamleiterin WDRforyou. Onlineplattform für Menschen, die neu in Deutschland sind
  • Seit 9/2016 Moderatorin Weltspiegel, ARD
  • Seit: 2009 Kommentarorin Tagesthemen (mit Unterbrechung 20114-2016), ARD
  • 2017 John F. Kennedy Memorial Policy Fellow am Minda de Gunzburg Center for European Studies an der Harvard-Universität
  • 2014-2015 ARD-Korrespondentin in New York
  • 2005-2014: Redakteurin, Autorin des Politikmagazins MONITOR, ARD
  • 2003-2005 Redakteurin, Moderatorin Cosmo-TV, migrationspolitisches Magazin, WDR Fernsehen
  • 2002-2003 Moderatorin von Vetro – Café mit Weltblick, WDR Fernsehen
  • 1996-2001 Redakteurin ARD-Morgenmagazin
  • 1994-1996 Programmvolontariat beim WDR
  • 1986- 1994 Studium der Islamwissenschaft, Neuere Geschichte, Völkerrecht, Bonn
  • 1992-1994 Moderation Logo, Kindernachrichten, ZDF
  • 1984-1992 Autorin, Moderation Rotlicht, Riff, WDR Hörfunk,

Auszeichnungen:

  • 2018 Nominierung für den Grimme-Preis, für die journalistische Gesamtleistung 2017
  • 2017 Hanns-Joachim-Friedrichs-Sonderpreis zusammen mit der Redaktion von WDRforyou
  • 2014 Deutscher Sozialpreis mit Esat Mogul, Kategorie Fernsehen, für  Deutschlands neue Slums
  • 2012 Sonderpreis des Hartmannbundes zusammen mit Ralph Hötte  für „Gesundheitsrisiko Implantate: Versuchskaninchen Patient“, Monitor

Veröffentlichungen:

  • Christoph Bürgel / Isabel Schayani, (Hrsg.) Der Iran im 19 Jahrhundert und die Entstehung der Baha´i-Religion,  Hildesheim 1998