Otto Brenner Preis

3. Preis – Stefan Koldehoff und Tobias Timm

Otto Brenner Preis - 3. Preis
dotiert mit 3.000 Euro

Stefan Koldehoff (Deutschlandradio) und Tobias Timm (Die Zeit)

 „Falsche Bilder – Echtes Geld“
16.05.2012, Buchveröffentlichung, Verlag Galiani Berlin

Externe Informationen/ Links:

Mitschnitt der Preisverleihung

Zum Abspielen auf die Grafik klicken

Laudatio von Thomas Leif – Preisübergabe durch die OBS – Gespräch der Preisträger mit Sonia Seymour Mikich
Video verlinken

Bild herunterladen [JPEG – 550KB]

 

Stefan Koldehoff
geboren 1967

Werdegang

  • 2001-heute - Kulturredakteur beim Deutschlandfunk, Köln
  • 1998-2001 - Redakteur, zuletzt geschäftsführender Redakteur und stv. Chefredakteur beim Kunstmagazin art in Hamburg
  • 1990-1998 freier Journalist, u.a. für FAZ, taz, WDR

Auszeichnungen

  • 2012 Prix Annette Giacometti pour le droit des oeuvres et des artistes
  • 2008 puk-Journalistenpreis des Deutschen Kulturrats

Veröffentlichungen

  • 2012 Falsche Bilder – Echtes Geld (gemeinsam mit Tobias Timm)
  • 2009 Die Bilder sind unter uns - Das Geschäft mit der NS-Raubkunst
  • 2007 Wem hat van Gogh sein Ohr geschenkt? Alles, was Sie über Kunst
  • nicht wissen
  • 2004 Aktenzeichen Kunst − Die spektakulärsten Kunstdiebstähle der Welt (gemeinsam mit Nora Koldehoff)
  • 2003 Van Gogh - Mensch und Mythos

Tobias Timm
geboren 1975

Werdegang

  • 2006-heute: Autor im Feuilleton der ZEIT
  • 2003-2006: freier Autor u.a. für das Feuilleton der Süddeutschen Zeitung
  • 1997-2003: Studium der Stadtethnologie, Geschichte und Kulturwissenschaften an der Humboldt Universität zu Berlin und der New York University

Auszeichnungen

  • 2012 Prix Annette Giacometti pour le droit des oeuvres et des artistes

Veröffentlichungen

  • 2012: "Falsche Bilder - Echtes Geld" (zusammen mit Stefan Koldehoff), Galiani Verlag Berlin