Otto Brenner Preis

Recherche-Stipendium 2 – Jörn Boewe und Johannes Schulten

Recherche-Stipendium 2
Dotiert mit 5.000 Euro

Jörn Boewe und Johannes Schulten
„Saubere Energien, dreckige Jobs? Wie die deutsche Windkraft- und Solarindustrie wirklich tickt“

Ergebnisse des Recherche-Stipendiums:

  • "Mit Rückenwind in die Flaute", Berliner Zeitung, 30.06.2013
  • "Der lange Weg zum Tarifvertrag", Mitbestimmung 05/2013
  • "Das Licht geht aus im 'Solar-Valley'", Mitbestimmung 11/2013

    Im April 2013 konnte die IG Metall beim Konzern Repower Systems AG, der Nummer Drei der deutschen Windkraftanlagenbauer, einen Tarifvertrag abschließen. Er sieht eine stufenweise Annäherung an das Niveau des Flächentarifvertrags der Metall- und Elektroindustrie vor. Erste Schritte zur Begrenzung des - bislang exzessiv praktizierten - Einsatzes von Leiharbeitern wurden darin festgeschrieben. Allerdings bleiben die Löhne weiterhin rund zwölf Prozent unterm Flächentarifvertrag und die Leiharbeiterquoten hoch.