Otto Brenner Preis

3. Preis – Marc Brost, Mark Schieritz und Wolfgang Uchatius

Otto Brenner Preis - 3. Preis
dotiert mit 3.000 Euro

Marc Brost, Mark Schieritz und Wolfgang Uchatius (DIE ZEIT)

 

 „Verrechnet!“
(27.06.2013, DIE ZEIT, Nr. 27/2013, Dossier)

Details

Mitschnitt der Preisverleihung

Laudatio von Harald Schumann und Gespräch Kay-Sölve Richter mit Preisträgern Marc Brost, Marc Schieritz und Wolfgang Uchatius

zum Abspielen des Videos auf die Grafik klicken

Marc Brost
geboren 1971

Werdegang

  • 2010 - heute Leiter Hauptstadtbüro DIE ZEIT, Berlin
  • 2007 - 2010 Wirtschaftspolitischer Korrespondent DIE ZEIT, Berlin
  • 2002 - 2007 stellvertretender Ressortleiter Wirtschaft DIE ZEIT, Hamburg
  • seit 1999 Redakteur bei der ZEIT

Auszeichnung, u.a.

  • 2010 Herbert Quandt Medien-Preis
  • 2009 Helmut-Schmidt-Journalistenpreis
  • 2006 Theodor-Wolff-Preis

Veröffentlichungen

  • 2003: Buch "Das große Unvermögen - Warum wir beim Reichwerden immer wieder scheitern", zusammen mit Marcus Rohwetter

Mark Schieritz
geboren 1974

Werdegang

  • 2012 - heute: Wirtschaftspolitischer Korrespondent DIE ZEIT
  • 2008 - 2012: Finanzmarktkorrespondent DIE ZEIT
  • 2000 - 2007: Redakteur Financial Times Deutschland
  • 1999 - 2000: Studium an der London School of Economics (Abschluss Master of Science)
  • 1994 - 1999: Studium an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Auszeichnungen

  • 2012: Medienpreis der Keynes-Gesellschaft
  • 2011: Schneider-Preis der IHK
  • 2011: Deutscher Journalisten Preis

Wolfgang Uchatius
geboren 1970

Werdegang

  • 2012-bis heute Ressortleiter Dossier bei DIE ZEIT
  • 2007-2012: Reporter bei DIE ZEIT
  • 2000-2006: Wirtschaftsredakteur bei DIE ZEIT
  • 1999: freier Journalist in Berlin
  • 1991-1998: Studium der Volkswirtschaftslehre sowie Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule in München

Auszeichnung, u.a.

  • 2011: Deutscher Reporterpreis
  • 2009: Deutscher Reporterpreis
  • 2009: Herbert-Riehl-Heyse-Preis