Otto Brenner Preis

Otto Brenner Preis "Spezial" – Armin Thurnher

Otto Brenner Preis „Spezial“
dotiert mit 10.000 Euro

Armin Thurnher
 (Falter Wochenzeitung, Wien)

Armin Thurnher erhält den Otto Brenner Preis "Spezial" für sein Lebenswerk und seinen Einsatz für ein soziales Europa.

Mitschnitt der Preisverleihung

Laudatio von Prof. Dr. Heribert Prantl und Gespräch Kay-Sölve Richter mit Preisträger Armin Thurnher

zum Abspielen des Videos auf die Grafik klicken


Armin Thurnher
geboren 1949

Werdegang

  • Herausgeber und Chefredakteur Wiener Wochenzeitung Falter und Miteigentümer des Falter-Verlags
  • Lehrt Journalismus an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst und an der Fachhochschule Wien
  • 1967-76 Studium der Anglistik, Germanistik und Theaterwissenschaften in New York und Wien, Arbeit am Theater

Auszeichnungen

  • 2010 Ehrenpreis des österreichischen Buchhandels für Toleranz in Denken und Handeln
  • 2002 Dr.-Karl-Renner-Publizistikpreis
  • 2001 Kurt-Vorhofer-Preis
  • 2000 Bruno-Kreisky Preis für das politische Buch
  • 1999 Ehrenpreis des Vorarlberger Buchhandels
  • 1991 Preis der Stadt Wien für Publizistik

Veröffentlichungen

  • 2013 Essay „Republik ohne Würde“, Zsolnay
  • 2011 Kochbuch „Thurnher auf Rezept", Falter Verlag (mit Irena Rosc)
  • 2009 Roman „Der Übergänger“, Zsolnay
  • 2008 Die Wege entstehen im Gehen. Alfred Gusenbauer im Gespräch mit Armin Thurnher und Katharina Krawagna-Pfeifer, Czernin
  • 2000 Buch Heimniederlage, Zsolnay
  • 1999 Buch Das Trauma, ein Leben, Zsolnay
  • 1995 Leon Zelman - ein Leben nach dem Überleben, Kremyr & Scheriau (übers. ins Amerikanische und Polnische)
  • 1992 Franz Vranitzky im Gespräch mit Armin Thurnher. Eichborn
  • 1992 Schwarze Zwerge. Österreichs Medienlandschaft und ihre Bewohner, Sonderzahl