Otto Brenner Preis

Daniel Hechler

Daniel Hechler
geboren 1972 in Darmstadt


Werdegang

  • Seit Oktober 2011: Leiter des ARD-Studios in Genf, Korrespondent für die UNO, die Schweiz und Liechtenstein
  • 2002-2011: Reporter und stv. CvD beim ARD-Politikmagazin „REPORT MAINZ“
  • 2000-2002: Reporter in der Redaktion Ländersache RP beim SWR in Mainz (FS)
  • 1998-2000: Redakteur und Moderator in der aktuellen Redaktion beim SWR in Baden-Baden (HF)
  • 1993-1998: Diplom-Journalistik-Studium an der Ludwig-Maximilians-Universität München (Kommunikationswissenschaft, Politikwissenschaft, Geschichte)
  • 1993-1996: Studienbegleitende Ausbildung zum Redakteur an der Deutschen Journalistenschule in München

Auszeichungen

  • 2015: Otto Brenner Preis
  • 2012: Bayerischer Fernsehpreis als Redakteur für die Reportage "Das System Wiesenhof"

Veröffentlichungen

  • 2015 Der verkaufte Fußball
  • 2011 „Alt, arm, arbeitslos“ (Redaktion)
  • 2011 „Das System Wiesenhof“ (Redaktion)
  • 2009 „Abgeordnet“
  • 2007 „Die Lohnsklaven“
  • 2004 „Die Karstadt-Story“
  • 2002: „Brummis im Blindflug“