Otto Brenner Preis – 1. Preis

dotiert mit 10.000 Euro

Pascale Müller

Zum Thema  Pascale Müller

Stefania Prandi

Zum Thema  Stefania Prandi

Pascale Müller und Stefania Prandi erhalten den 1. Preis für ihre Recherchen
„Vergewaltigt auf Europas Feldern“/ „Er kommt am Abend“ (BuzzFeed News/Correctiv, erschienen am 30. April 2018)

 

Mitschnitt der Preisverleihung

Pascale Müller
geboren 1990 in Dernbach
Reporterin Politik & sexualisierte Gewalt, BuzzFeed News Deutschland

Werdegang

  • Sept 2018 - heute: Reporterin Politik & sexualisierte Gewalt, BuzzFeed News Deutschland
  • 2015 - Sept 2018: Freie Reporterin u.a. für Tagesspiegel, Correctiv, DLF, taz, Correspondents.org
  • 2014 - 2015: Zeitenspiegel Reportageschule Günter Dahl
  • 2013 - 2014: Master Erasmus Mundus: Journalism, Media and Globalisation, Universität Aarhus und Danish School of Media and Journalism
  • 2012 - 2013: Freie Journalistin, u.a. für Jordan Times in Amman
  • 2009 - 2011: Studium Soziologie und Politikwissenschaften, Universität Mannheim/ Université de Metz

Auszeichnungen

  • 2018: Top 30 unter 30 des Medium Magazin

Veröffentlichungen

  • Mitautorin: „Odyssee Europa: Flucht und Zuflucht seit 1945“

Stefania Prandi
geboren 1979 in Pordenone, Italien
Freie Autorin, Journalistin und Fotografin

Werdegang

  • April 2018 - August 2018: BuzzfeedNews Deutschland. Freie Journalistin und Fotografin
  • Seit März 2018: Zeitung "Ol Sole 24 Ore", Freie Jorunalistin
  • Seit Dezember 2007: Radiotelevisione Svizzera (RSI), Schweiz. Korrespondentin aus Mailand
  • März 2017 bis April 2018: Correctiv. Freie Journalistin und Fotografin
  • Juni 2016: Open Society Foundation: Freie Fotografin
  • Mai 2016: El Pais, Spanien. Freie Journalistin und Fotografin
  • März 2016: Al Jazeera, Qatar: Freie Fotografin
  • Februar 2016 bis März 2017: Pagina 99, Italien: Freie Journalistin und Fotojournalistin
  • Seit 2013: Elle Magazin, Freie Journalistin
  • 2011-2012: Freie Journalisitin bei Rolling Stone, Vanitiy Fair, Le Republica, Grazia
  • 2008-2009: News-Editorin bei E Polis
  • 2007-2008: News-Editorin und Sprecherin bei Agenzia Giornalistica RCS (AGR)
  • 2006-2007: News-Editorin und Sprecherin bei Redattore Sociale, Terre di Mezzo
  • 2004-2006: Praktikas bei Il Sole 24 Ore, L'Unita und Grazia

Auszeichnungen (Auswahl)

  • 2018: Italienischer Journalistenpreis "Di Publico Dominio"
  • 2017: Internationaler Foto-Award, Tokyo. Bronze in der Kategorie Leute
  • 2016: Internationaler Foto-Award, Moskau. Sonderauszeichnung in der Editorial-Foto essay Kategorie

Veröffentlichungen

  • 2018: "Rotes Gold" ("Oro Rosso"), über sexuell belästigte und vergewaltigte Arbeiterinnen in Treibhäusern der Mittelmeerregion, Settenova