Otto Brenner Preis – Medienprojektpreis

dotiert mit 2.000 Euro

Zum Thema

Das achtköpfige "Docupy"-Team (WDR/ bildundtonfabrik (btf)) erhält 2018 den Medienprojektpreis für die multimediale Aufarbeitung des Themas soziale Ungleichheit.

Die Idee von Docupy ist es, das komplexe Thema der sozialen Ungleichheit tiefgründig und breit im Netz zu beleuchten. Zum Jahresende 2017 wurde das Format erstmals mit dem Thema "Ungleichland" umgesetzt. Damit wurden auch die beiden Hashtags gesetzt, die sich im Netz etablieren konnten: #docupy und #ungleichland. Es wurden über 100 Kurzclips zum Thema produziert, die auf den verschiedenen Social Media-Kanälen verbreitet wurden.

Mitschnitt der Preisverleihung

Docupy in den sozialen Netzwerken

Zum Thema
Zum Thema
Zum Thema
Zum Thema

Dokumentation #Ungleichland 1/3

Dokumentation #Ungleichland 2/3

Dokumentation #Ungleichland 3/3

Das Docupy-Team

Zum Thema

Julia Friedrichs
geboren 1979 in Gronau
Autorin/BTF/WDR

Werdegang

  • 2001 - heute freie Autorin von Dokumentationen, Magazinbeiträgen und Sachbüchern 
  • 2001 - 2002: Volontariat beim WDR 
  • 1999 - 2006 Studium der Journalistik an der Universität Dortmund

Auszeichnungen

  • 2017 Georg-Schreiber-Medienpreis 
  • 2014 Medienpreis für Bildungsjournalismus der Deutschen Telekom Stiftung 
  • 2010 Nachwuchspreis des deutsch-franzözischen Journalistenpreises 
  • 2008 Axel-Springer-Preis für junge Journalisten 
  • 2005 Otto-Brenner-Recherchestipendium

Veröffentlichungen

  • 2018 "Ungleichland"
  • 2018 Buch: Gebrauchsanweisung für Werder Bremen
  • 2017 Neuauflage und Aktualisierung Buch: Gestatten: Elite. Auf den Spuren der Mächtigen von Morgen 
  • 2015: Buch: Wir Erben: Was Geld mit Menschen macht
  • 2016 Zeit-Titel: Der Preis der Hoffnung
Zum Thema

Leonie Heling
geboren 1991 in Grevenbroich
Online-Redakteurin Docupy

Werdegang

  • seit 2017 Online-Redakteurin bei der btf / WDR für docupy
  • 2015 - 2018 Online-Redakteurin und Multimedia Realisatorin bei MDR Sputnik
  • 2014 - 2015 Redakteurin (Schwerpunkt Online) bei joiz Germany
  • 2011 - 2015 Studium der Medien- und Kommunikationswissenschaft in Mannheim und Kopenhagen

Veröffentlichungen

  • 2018: Zero Likes - Symbolic interactions and need satisfaction online (Wissenschaftliche Publikation, Computers in Human Behavior)
Zum Thema

Fabienne Hurst
geboren 1987 in Müllheim/Baden
Journalistin docupy

Werdegang

  • seit November 2017 Film-Autorin bei “docupy“ (bildundtonfabrik/WDR)
  • seit Februar 2015 Autorin bei „Panorama“ (ARD)
  • 2013-2015 Volontariat NDR
  • 2011-2013 Studium Journalistik Freiburg/Straßburg

Auszeichnungen

  • 2018: Grimme-Preis für besondere journalistische Leistungen zusammen mit einem Team der Panorama-Redaktionen

Veröffentlichungen

  • 2017: "G20- Wer sind die Täter?" (ARD)
  • 2016: "Willkommen in der Wirklichkeit" (ARD)
  • 2016: "Das Dorf und die Demokratie" (ARD)
  • 2015: "Hilfe, die Roma sind weg" (NDR)
Zum Thema

Nicole Kohnert
geboren 1979 in Stuttgart
Redakteurin WDR/docupy

Werdegang

  • 2017 bis heute WDR-Redakteurin, Innenpolitik/WDR Doku, die Story, Redaktion „docupy“
  • 2011 – 2017 Redakteurin WDR, Wirtschaftsredakteurin, ARD-Sendung Plusminus
  • 2007 – 2011 Autorin ARD-Studio Brüssel
  • 2005- 2007 Volontariat Financial Times Deutschland

Auszeichnungen

  • 2012 nominiert für Ernst-Schneider-Preis Innovation/Wirtschaft in der Unterhaltungssendung
  • 2015 DDV-Preis für Wirtschaftsjournalisten (ARD-Sendung Plusminus „Schattenbörsen“)
  • 2017 Deutscher Wirtschaftsfilmpreis  (Reportage „Steueroasen – 500 000 Euro vorbei am Fiskus“)

Veröffentlichungen

  • 2011 Der Aldi-Check
  • 2012 Der Coca-Cola-Check (ARD)
Zum Thema

Sara Lienemann
geboren 1989 in Aachen
Redakteurin / btf GmbH

Werdegang

  • 2016-heute: Redakteurin bei btf GmbH
  • 2013-2015: Masterstudium Kulturjournalismus UdK Berlin
  • 2014: Praktikum Online-Redaktion taz
  • 2014: Praktikum Feuilleton Süddeutsche Zeitung
  • 2010-2013: Bachelorstudium Online-Redaktion FH Köln 
  • 2011-2013: Redakteurin btf GmbH
  • 2009: Praktikum Aachener Nachrichten

Auszeichnungen

  • Mitwirkend: Grimme-Preis „Einspielerschleife –Talk mit Anne Will“ (2017)
  • Mitwirkend: Preis in der Kategorie Fernseh-Unterhaltung der Deutschen Akademie für Fernsehen für Schulz & Böhmermann (2017)
Zum Thema

Eva Müller
geboren 1979 in Bonn
Autorin/ Projektleitung btf

Werdegang

  • 2017-heute: Projektleitung "Docupy" 
  • 2005-2018: Autorin/Redakteurin bei Monitor/Die Story im Ersten (ARD/WDR) und Kiepenheuer und Witsch 
  • 2004-2005 Volontariat beim WDR in Köln
  • 1998-2003 Studium Geschichte/Linguistik/Öffentliches Recht und Tübingen und Marseille 

Auszeichnungen

  • 2013: Hanns-Joachim Friedrichs Preis (Förderpreis)
  • 2013: CNN Award/CNN Journalist of the Year
  • 2010: Deutsch-Französischer Journalistenpreis
  • 2008: Deutscher Fernsehpreis (Förderpreis)
  • 2007: Axel-Springer-Preis, 1.Platz, Beste Fernsehreportage
  • 2007: Ludwig-Erhard-Preis für Wirtschaftspublizistik 

Veröffentlichungen

  • 2018: Heer, Stahl und Sturm - Wer Nazis verteidigt (ARD)
  • 2017: Herr und Frau Petry (ARD)
  • 2016: Richter Gottes (ARD/Kiepenheuer und Witsch)
  • 2013: Gott hat hohe Nebenkosten (ARD/Kiepenheuer und Witsch
  • 2012: Der Fall von Adolf Sauerland (WDR)
  • 2011: Acht Türken, ein Grieche und eine Polizistin - Die Opfer der Rechtsterroristen (ARD)
  • 2008: Die Armutsindustrie (ARD)
  • 2007: Die Hartz IV-Schule (ARD)
Zum Thema

Nora Nagel
geboren 1994 in Düsseldorf
Redakteurin/ btf GmbH

Werdegang

  • 2017-heute: Leitung Online-Redaktion "docupy"
  • 2016-2017: Redakteurin "Neo Magazin Royale" & "Schulz & Böhmermann"
  • 2016: Praktikum "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" im Ressort Wirtschaft
  • 2014-heute: Studium „Philosophie, Politik und Ökonomik“ an der Universität Witten/ Herdecke 
  • 2014: Redakteurin "Ruhr Nachrichten"

Auszeichnungen

  • "Top 30 bis 30" 2018 (Medium Magazin)
  • Grimme-Preis "Eier aus Stahl – Max Giesinger und die deutsche Industriemusik" (2018) 
  • Grimme-Preis "Einspielerschleife –Talk mit Anne Will" (2017)
Zum Thema

Nicole Ripperda
Geboren 1978 in Roth

Werdegang

  • 2017- heute: Redaktion „docupy“
  • 2014 - heute: Redaktion „Die Story“
  • 2008-2014: Redaktion für diverse Auslandsformate im WDR; v.a. für Cosmo TV, weltweit, ARD Sondersendungen; Brennpunkt
  • 2005-2007:  Freie Journalistin für extra3, zapp
  • 2004-2005: Volontariat NDR
  • 2000-2003: Studium Magister: Medienwissenschaften, Politik, Psychologie (FAU Erlangen); parallel freie Mitarbeit beim BR

Auszeichnungen

  • Preis der Bundesdruckerei (Tagesschau Dossier; 2004)
  • Nominiert für Rose d´Or (Die Rekordjäger; 2005)
  • Nominiert für Grimmepreis (Der Gastmann; 2012)
  • Nominiert für Civis (Altern in Würde; 2013)
  • Nominiert für Prix Europa (Das Geschäft mit dem Fischsiegel; 2018)
Zum Thema

Schiwa Schlei
Geboren 1973 in Teheran/Iran

Werdegang

  • seit 2018: Programmchefin COSMO
  • seit 2017: stv. Leitung Digitale Programm- und Produktentwicklung WDR  
  • 2015-2017: Leitung Wort- und Online-Redaktion COSMO

  • 2006-2015: Leitung Online- und Social-Media-Redaktion 1LIVE
  • 2003-2006: Redakteurin WDR.de, sportschau.de

  • 2000-2003: Redakteurin SWR3.de

  • 1999-2000: crossmediales Volontariat rp-online

  • 1999: Magister in Neuer Geschichte, Osteuropäischer Geschichte, Politikwissenschaft, Medienwissenschaft

Auszeichnungen

  • 2005 Nominierung Grimme Online Award für das Dossier "Landtagswahl NRW"
Zum Thema

Michael Schmitt
geboren 1983 in Adenau
Autor/Regie Docupy

Werdegang

  • 2004 - 2009: Studium Theater-/Medienwissenschaften, Anglistik und Soziologie an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg
  • 2007: Studium an der University of Ghana
  • 2009 - 2017: Studium Dokumentarfilmregie und Fernsehpublizistik an der Hochschule für Fernsehen und Film München
  • seit 2010 Freiberuflicher Filmemacher und Produzent
  • 2013: Gründung der Man on Mars Filmproduktion

Auszeichnungen

  • 2013: Großer Jurypreis beim 29. Agrofilmfestival für "San Agustin - Ebbe im Plastikmeer'"
  • 2013: Newcomerpreis beim Naturvision für "San Agustin - Ebbe im Plastikmeer"
  • 2013: Bürgerpreis der Nonfiktionale für "San Agustin - Ebbe im Plastikmeer"
  • 2017: Bester Dokumentarfilm beim Festival des deutschen Kinos Mainz für "Marikas Missio"

Veröffentlichungen

  • 2018: Ungleichland. Reichtum, Chancen, Macht. (Dokumentation, 3x 45')
  • 2017: Mein Glaube, meine Liebe (Dokumentarfilm, 44')
  • 2017: Marikas Missio (Dokumentarfilm, 74')
  • 2016: Arte Streetphilosophy (TV Dokumentarfilmserie, 10x 28')
  • 2015: Nobel Perspectives (Dokumentarfilm-Portraits, 10x 11')
  • 2014: A place to live is not a place to stay (Dokumentarfilm, 23')
  • 2012: San Agustín – Ebbe im Plastikmeer (Dokumentarfilm, 72')
  • 2012: Hong Kong – Ein Land, zwei Systeme (Auslandsmagazin, 19')
  • 2010: Sechs Uhr Vorstellung (Dokumentarfilm, 13')
  • 2009: Mapi Liberia (Dokumentarfilm, 43')
Zum Thema

Andreas Spinrath
geboren 1987 in Mönchengladbach-Rheydt
docupy/ WDR

Werdegang

  • 2015 - heute: Freier Autor und Reporter, vor allem für das WDR-Investigativressort und die ARD
  • 2013 - 2014: Ausbildung an der Henri-Nannen-Schule
  • 2006 - 2013: Studium der Geschichte und Anglistik in Köln, währenddessen freier Journalist

Auszeichnungen

  • 2015: Förderstipendium des Hanns-Joachim-Friedrichs-Preises
  • 2015: "Top 30 bis 30" des Medium Magazins 

Veröffentlichungen

  • 2018: docupy: Ungleichland - ARD-Dokumentation, dreiteilige WDR-Dokuserie, sechsmonatiges Onlineprojekt
  • 2016: "Der lange Arm des IS - Wie der Terror nach Europa kommt" - ARD-Dokumentation
  • 2010/11: WDR-Onlineprojekt "Auf der Durchreise" - Reise durch mehr als zwanzig Länder von Hongkong nach Köln innerhalb von sieben Monaten