Otto Brenner Preis – 3. Preis

dotiert mit 3.000 Euro

Den 3. Preis erhält Marie von Kuck für in Hörfunk-Feature "Draußen. Vom Leben wohnungsloser Familien in Berlin" (25. Juni 2019, Deutschlandfunk)

Marie von Kuck

Zum Thema  Marie von Kuck

Prämierter Beitrag "Draußen. Vom Leben wohnungsloser Familien in Berlin"

Mitschnitt der Preisverleihung

Marie von Kuck
geboren 1971 in Leipzig
Freie Journalistin


Werdegang

  • 2001-heute: Freie Autorin und Journalistin
  • 2014-2018 neben intensiver Arbeit als Freie Journalistin für verschiedene Rundfunk-Redaktionen: berufsbegleitende Ausbildung zur Theater-Therapeutin am ITT Berlin und spiel-therapeutische Arbeit mit traumatisierten Kindern in einer ergotherapeutischen Praxis
  • 1998-2002: Studium der Puppenspielkunst an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" Berlin, erste Hörspiel-Arbeiten für Deutschlandfunk und RBB
  • 1991-1998: Ausbildung zur staatlich anerkannten Ergotherapeutin in der Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik Berlin, anschließend Anstellung als solche im Max-Bürger-Zentrum Berlin, Arbeit und Spezialisierungen in der neurologische Rehabilitation 
  • 1990 verschiedene Jobs in Psychiatrie und Pflege
  • 1987-1989 Beginn einer Berufsausbildung zur "Maschinen-und Anlagenmonteurin mit Abitur" in Leipzig und Schulabbruch wegen politischer Konflikte, Arbeit in der Bürgerrechtsbewegung der DDR. 

Auszeichnungen (Auswahl)

  • 2018 Zweitplatzierung beim Prix Europa, Kategorie "Radio Current Affairs" 
  • 2017 DRK Medienpreis
  • 2013 Deutscher Sozialpreis 

Publikationen

  • 2018 Täter in Uniform. Polizeigewalt in Deutschland, Feature-Produktion SWR/DLF/WDR
  • 2017 Weinen hilft dir jetzt auch nicht. Gewalt in der Geburtshilfe,  Feature-Produktion DLF/WDR
  • Puppe, Hightech, große Oper. Das Puppentheater auf neuen Wegen, Feature-Produktion RBB
  • 2012 Der Mut der Mücke. Lebensstrategien Alleinerziehender, Feature-Produktion DLF
  • 2010 Tod oder Lebendig. Protokoll einer Fahndung nach dem Sowjetsoldaten Viktor Wolkow, Feature-Produktion MDR
  • 2010 Unsere versäumten Tage. Liebesbriefe von NVA-Soldaten, Hörbuch im O-Ton-Verlag Berlin