Otto Brenner Preis "Spezial"

dotiert mit 10.000 Euro

Ulrike Herrmann

Zum Thema  Ulrike Herrmann

Mitschnitt der Preisverleihung

Ulrike Herrmann
geboren 1964 in Hamburg
Wirtschaftsredakteurin, taz.die tageszeitung

Werdegang

  • 2000 - heute: Redakteurin bei der taz
  • 1998 - 1999: Pressesprecherin der grünen Gleichstellungssenatorin Krista Sager in Hamburg
  • 1995 - 1997: Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Körber-Stiftung
  • 1988 - 1995: Studium der Geschichte und Philosophie an der FU Berlin
  • 1986 - 1988: Henri-Nannen-Schule
  • 1984 - 1986: Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Bayerischen Vereinsbank in Hamburg

Auszeichnungen

  • 2015: Keynes-Preis der Keynes-Gesellschaft

Veröffentlichungen

  • Deutschland, ein Wirtschaftmärchen. Warum es kein Wunder ist, dass wir reich geworden sind (Frankfurt 2019)
  • Kein Kapitalismus ist auch keine Lösung. Die Krise der heutigen Ökonomie - oder was wir von Smith, Marx und Keynes lernen können (Frankfurt 2016)
  • Der Sieg des Kapitals. Wie der Reichtum in die Welt kam: Die Geschichte von Wachstum, Geld und Krisen (Frankfurt 2013)
  • Hurra, wir dürfen zahlen. Der Selbstbetrug der Mittelschicht (Frankfurt 2010)