Otto Brenner Preis – Recherche-Stipendien

Vinzenz Neumaier

Zum Thema  Vinzenz Neumaier

Thomas Schuler

Zum Thema  Thomas Schuler

Vinzenz Neumaier
geboren 1994 in Freising
Freier Journalist


Werdegang

  • 2019: Freier Journalist
  • 2015-2019: Studium der Journalistik an der KU Eichstätt-Ingolstadt

Publikationen

  • 2017: Der Meister des Scheins (ZEIT)
  • 2019: Die Ingolstadt GmbH (correctiv)

Thomas Schuler
geboren 1965 in Ingolstadt
Freier Journalist/ Trainer


Werdegang

  • 2012 - heute: freier Journalist und Recherche-Trainer für Verlage, Akademien, Universitäten und Rundfunksender, Gründer der gemeinnützigen Lehrwerkstatt ProRecherche.org
  • 2002 - ca 2012: freier J. Für Zeitungen und Buchverlage, zb SZ, Spiegel, Berliner Zeitung, NZZ; „BertelsmannRepublikDeutschland“, „Die Mohns“ (Campus-Verlag)
  • 1998 - 2002: Redakteur Berliner Zeitung
  • 1997 - 1998: freier Korrespondent in New York, USA für SZ
  • 1996 - 1997: Columbia Journalism School, MasterAbschluss, Columbia University of New York City
  • 1994 - 1995: UN-Korrespondent; Stipendiat der Studienstiftung der SZ
  • 1992 - 1993: Redakteur Süddeutsche Zeitung
  • 1991 - 1992: Dt-jüd. Zeitung Aufbau; New York
  • 1989 - 1994: Hochschule für Politik, München, Vordiplom
  • 1986 - 1989: Volontär und Redakteur Donaukurier, Ingolstadt

Veröffentlichungen

  • BertelsmannRepublikDeutschland (Campus), 2010
  • Die Mohns (Campus), 2003

Stipendium 2

dotiert mit 5.000 Euro 

Raphael Thelen
(
Der Spiegel)

Geplanter Titel: "Klimakriege"

Raphael Thelen

Zum Thema  Raphael Thelen

Raphael Thelen
geboren 1985 in Bonn
Der Spiegel


Werdegang

  • 2019-heute: Reporter DER SPIEGEL
  • 2017-heute: Vorsitzender der Jury Hansel-Mieth-Preis digital
  • 2017-heute: Mitglied des Kuratoriums Johann-Philipp-Palm-Preis
  • 2015-2019: Mitglied Reportageagentur Zeitenspiegel, Veröffentlichungen in DER SPIEGEL, DIE ZEIT, Stern, Welt, Süddeutsche Zeitung Magazin 
  • 2014-2015: Reportageschule Reutlingen
  • 2012-2013: Freier Reporter, Libanon
  • 2011-2012: Freier Reporter, Ägypten
  • 2006-2011: Studium der Politikwissenschaft, Philosophie und Volkswirtschaftslehre an der Universität Bonn

Auszeichnungen

  • 2016 Medium Magazin: Beste 30 bis 30 
  • 2011 investigate!-Stipendium 

Publikationen

  • 2018 "B96 - Die Straße der Träume"

Stipendium 3

dotiert mit 5.000 Euro 

Ann Esswein und Felie Zernack
(Freie Journalistin, Freier Journalist)


Geplanter Titel: "Extremwetter: made in Germany? Eine Antwortsuche in Vanuatu und Deutschland."

Ann Esswein

Zum Thema  Ann Esswein

Felie Zernack

Zum Thema  Felie Zernack

Ann Esswein
geboren 1989 in Augsburg
Freie Journalistin


Werdegang

  • Seit 2013 - heute: Selbstständigkeit, Veröffentlichungen u.a. bei DIE ZEIT, Spiegel Online, ZEIT Online, FAZ.NET, Tagesspiegel, GEO, taz, Freitag, Deutsche Welle, Sächsische und Badische Zeitung, SZ Magazin Familie, El Páis, Neue Zürcher Zeitung.
  • 2016: Redaktionspraktikum und freie Mitarbeit, taz, Berlin
  • 2016: Redaktionspraktikum und freie Mitarbeit der Freitag, Berlin
  • 2014: Radioprocuder bei der Namibian Broadcasting Corperation (NBC), Windhoek, Namibia
  • 2011: Praxissemester bei On3 Südwild, München
  • 2011: Redaktionelles Praktikum Tourism Times, Kathmandu, Nepal
  • 2011: Redaktionelles Praktikum, Bayerischer Rundfunk, Nürnberg
  • Seit 2010: Freie Mitarbeit bei der Wertinger Zeitung / Augsburger Allgemeine
  • 2014-2016 Internationales Masterprogramm: Humanitäre Hilfe, Universität Uppsala
  • 2009-2014 Bachelor: Ressortjournalismus, Hochschule Ansbach

Auszeichnungen

  • 2019: 2. Marlies-Hesse-Nachwuchspreis für Abdullas Puppe (SZ Magazin Familie) 
  • 2013: Preis des Förderkreis der Hochschule Ansbach e.V für außergewöhnliches internationales Engagement und herausragende Studienleistung im Ausland

Felie Zernack
geboren 1989 Berlin
Freier Journalist