Informationen zu den Preisträgern 2009

Otto Brenner Preis "Spezial"

Christian Semler

dotiert mit 10.000 Euro

Christian Semler (freier Autor, taz)

Erfahren Sie mehr über Christian Semler und seine Arbeit und warum die Jury ihn mit dem Otto Brenner Preis "Spezial" 2009 ausgezeichnet hat

Weitere Informationen

Otto Brenner Preis – 1. Preis

dotiert mit 10.000 Euro

Marc Thörner (Deutschlandfunk)

„Wir respektieren die Kultur“ – Im deutsch kontrollierten
Norden Afghanistans 
(Deutschlandfunk, 06.02.2009)

Über den Gewinner des 1. Preis, Marc Thörner, sein Hörfunkfeature und die Begründung der Jury erhalten Sie hier mehr Informationen...

Weitere Informationen

Marc Thörner

Otto Brenner Preis – 2. Preis

Ulrike Brödermann

Michael Strompen

dotiert mit 5.000 Euro

Ulrike Brödermann und Michael Strompen (ZDF)

„Der gläserne Deutsche – 
wie wir Bürger ausgespäht werden“ 
(ZDF, 07.04.2009)

Informationen zu den beiden Preisträgern, Ihrem Dokumentation und der Begründung der Jury finden Sie hier...

Weitere Informationen

Otto Brenner Preis – 3. Preis

Simone Sälzer

dotiert mit 3.000 Euro

Simone Sälzer

„Leben in Würde“ (Artikelserie 21.02.-23.05.2009, Passauer Neue Presse)

Simone Sälzers Artikelserie und die Begründung der Jury stehen Ihnen hier zur Verfügung... 

Weitere Informationen

Medienprojektpreis

dotiert mit 2.000 Euro

Attac Deutschland

"DIE ZEIT" (Plagiat, 65. Jahrgang, Nr. 18 vom 1. Mai 2010)

Weitere Informationen

Attac Deutschland

Otto Brenner Preis – Recherche Stipendien 2009

Recherche Stipendium 1

Sandro Mattioli

dotiert mit 5.000 Euro 

Sandro Mattioli (freier Reporter, Rom)

"Auf Dreck gebaut: Wie sich die Müllmafia in Deutschland etabliert"

Alles Wissenswerte zur geplanten Arbeit von Sandro Mattioli können Sie hier finden...

Weitere Informationen

Recherche Stipendium 2

dotiert mit 5.000 Euro

Tina Groll (Redakteurin, ZEIT online)

„Angepumpt und abkassiert: Subprime in Deutschland“

Informationen zum geplanten Projekt von Tina Groll können Sie hier einsehen..

Weitere Informationen

Tina Groll

Recherche Stipendium 3

Marianne Wendt

Maren-Kea Freese

dotiert mit 5.000 Euro

Marianne Wendt und Maren-Kea Freese

"Immer im Verborgenen – Als Analphabet in einer Welt der Schriftkultur"

Weitere Informationen