Dokumentation der Preisverleihung 2013

Dokumentation der medienpolitischen Tagung 2013

Informationen zu den Preisträgern 2013

Otto Brenner Preis "Spezial"

Armin Thurnher

dotiert mit 10.000 Euro

Armin Thurnher (Falter Wochenzeitung, Wien)

Armin Thurnher erhält den Otto Brenner Preis "Spezial" für sein Lebenswerk und seinen Einsatz für ein soziales Europa ...

Weitere Informationen

Otto Brenner Preis – 1. Preis

Michael Obert

dotiert mit 10.000 Euro

Michael Obert (freier Journalist) 

Michael Obert erhält für seine im SZ-Magazin erschienene Dokumentation "Im Reich des Todes" den 1. Preis

Weitere Informationen

Otto Brenner Preis – 2. Preis

dotiert mit 5.000 Euro

John Kantara (freier Journalist) und Michael Fräntzel (Autor) erhalten für  ihren Fernseh-Beitrag "Töten per Joystick" den 2. Preis

Weitere Informationen

John Kantara

Michael Fräntzel

Otto Brenner Preis – 3. Preis

Marc Brost, Mark Schieritz und Wolfgang Uchatius (DIE ZEIT) erhalten für ihr ZEIT-Dossier "Verrechnet" den 3. Preis

Weitere Informationen

Marc Brost

Mark Schieritz

Wolfgang Uchatius

Jonas Rest

Otto Brenner Preis – Newcomerpreis

dotiert mit 2.000 Euro

Der Newcomerpreis geht an Jonas Rest (freier Journalist) für seinen im Magazin der Berliner Zeitung erschienenen Artikel "Die Klon-Krieger"

Weitere Informationen

Otto Brenner Preis – Medienprojektpreis

dotiert mit 2.000 Euro

Die Initiative NSU-watch erhält den Medienprojektpreis für die Onlineplattform "NSU-watch: Aufklären und Einmischen"

Weitere Informationen

Recherche Stipendien 2013

Florian Haenes und Ronald John Mutum

dotiert mit 5.000 Euro 

Florian Haenes und Ronald John Mutum 

Rechercher im Bereich der transnationalen Migrationskontrolle

Weitere Informationen zum Stipendium

Sonja Peteranderl

dotiert mit 5.000 Euro 

Recherche zum Thema Internetkriminalität: "Schwarzmarkt 2.0"

Weitere Informationen zum Stipendium